TU Berlin

Fachgebiet Statik und DynamikPetryna

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Yuri Petryna

Lupe
Ausbildung
1983
Studium Bauingenieurwesen, Diplom, Kiewer Nationale Universität für Bauingenieurwesen und Architektur (KNUBA), Kiew, Ukraine    
Wissenschaftliche Qualifikation
2004
Habilitation, Ruhr-Universität Bochum (RUB), Deutschland
Venia Legendi: Theorie der Tragwerke im Konstruktiven Ingenieurbau
1991
Promotion, Institut für Strukturmechanik, KNUBA, Kiew, Ukraine
Beruflicher Werdegang
seit 2005
Professor, Leiter des Fachgebiets Statik und Dynamik, Institut für Bauingenieurwesen, Technische Universität Berlin    
1999-2005
Oberingenieur
Lehrstuhl für Stahl- und Spannbetonbau, RUB  
1996-1999
Wissenschaftlicher Mitarbeiter 
DFG Sonderforschungsbereich 398 „Lebensdauerorientierte Entwurfskonzepte unter Schädigungs- und Deteriorationsaspekten“, RUB 
1996
Forschungsstipendiat, Alexander von Humboldt-Stiftung,
Lehrstuhl für Statik und Dynamik, RUB 
1983-1995
Wissenschaftlicher Mitarbeiter 
Institut für Strukturmechanik, KNUBA, Kiew, Ukraine   
Forschungsprojekte
2017-2020    
BMBF-Verbundprojekt, “Multi-parameter monitoring and real-time risk assessment of hydroelectric DAMs in the Kyrgyz Republic – MI-DAM”    
2016-2019    
Projekt DFG-PE 1181/3-1 “Multi-scale failure analysis with polymorphic uncertainties for optimal design of rotor blades - MuScaBlaDes”    
2016-2020    
Projekt DFG-PE 1181/4-1Experimentally based modelling of failure mechanisms of high-strength concrete under multi-axial loading – MABET”    
2015-2019    
Verbundkoordinator, BMWi-Verbundprojekt „Sockelgründung für Onshore-Windenergieanlagen (WEA140m+)“    
2015-2016    
EU-Projekt SIBYL “Seismic monitoring and vulnerability framework for civil protection”, ECHO/SUB/2014/695550    
2012-2014    
AiF Kooperationsprojekt „HAMOSYS - Modulares System für die kontinuierliche Bauwerksüberwachung von Hallentragwerken“    
2011-2015    
Verbundkoordinator, BMU-Verbundprojekt „BladeTester - Automatisiertes Verfahren für serienmäßige Integritätsprüfung von Rotorblättern und Bereitstellung von Rotorblatt-Tunern“    
2010-2011    
AiF-Kooperationsprojekt SEISMOFIT, “Tuned Stiffness and Mass Control Systems for Seismic Retrofit of Buildings”    
2010    
Industrieprojekt, AIRBUS Deutschland GmbH    
2008
Industrieprojekt, AIRBUS Deutschland GmbH    
2008
Industrieprojekt, GENAN, “Schwingungsisolierung eines Bürogebäudes mittels Schwingungsdämpfer”    
2004-2007    
DFG-Sonderforschungsbereich 398, Teilprojekt D1, „Referenzbauwerk: Degradation und Lebensdauer einer Straßenbrücke aus Stahlbeton/Spanbeton nach 50 Jahren Nutzung“    
2001-2004    
DFG-Sonderforschungsbereich 398, Teilprojekt A5, „Modelle zur Beschreibung des Stahlbetonverhaltens und von Verbundphänomenen unter Schädigungs-aspekten“    
2001-2007    
DFG-Sonderforschungsbereich 398, Teilprojekt C1, „Prototyp eines Konzeptes zur schädigungsorientierten Restlebensdauerermittlung räumlicher Stahlbeton-konstruktionen unter Betriebsbedingungen und Sondereinwirkungen“    
Auszeichnungen
1996
Forschungsstipendium der Alexander von Humboldt -Stiftung    
Mitgliedschaft
VDI Verein Deutscher Ingenieure    
EASD European Association for Structural Dynamics    
GACM German Association for Computational Mechanics    
DGEB Deutsche Gesellschaft für Erdbebeningenieurwesen und Baudynamik    

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe